Antworten auf rechtliche Fragen des Arbeitslebens – mit dem Master in Arbeitsrecht

| News

Es ist ein Thema, das alle betrifft und häufig Fragen aufwirft: die Arbeitswelt sowie die Rechte und Pflichten, die damit einhergehen. Mit einem Masterabschluss in „Arbeitsrecht“ an der OTH Amberg-Weiden sind Sie es, der oder die die Antworten auf alle Fragen rund um Arbeit und Unternehmen kennt.

Arbeitsrecht

Wie muss ein Arbeitsvertrag aussehen? Was steht darin und was gehört  dort nicht festgeschrieben?  Was müssen Angestellte beachten, wenn sie streiken, kündigen oder gegen ihren Arbeitgeber klagen wollen? Welche gesetzlichen Vorschriften gibt es bei Renten- und Sozialversicherungen zu befolgen und wie muss eigentlich eine Betriebsverfassung aussehen? Vor Fragen wie diesen stehen täglich unzählige Unternehmer*innen, Arbeitgeber*innen und -nehmer*innen.

Mit einem Masterstudium in Arbeitsrecht können Sie es sein, der die Antworten weiß. Das Studienangebot richtet sich an Jurist*innen, aber auch Hochschulabsolvent*innen der Wirtschafts-, Geistes-, Sozial-, Rechts- oder Wirtschaftsingenieurwissenschaften mit einschlägiger Berufserfahrung. Durch das berufsbegleitende Format  des Masters lässt er sich gut mit einer bestehenden Beschäftigung kombinieren. Sie können wie gewohnt weiterarbeiten und sich in drei bis fünf Semestern – abhängig von Ihrer Vorqualifikation – zum Fachmann oder zur Fachfrau für Arbeitsrecht weiterbilden. Das Einzige, was Sie dafür brauchen ist Motivation und Begeisterung – und eine rechtzeitig eingereichte Bewerbung.

Für Jurist*innen erfüllt der Studiengang, der in Kooperation mit der ARBER Seminare GmbH angeboten wird, die Anforderungen  des Fachanwaltslehrgangs gemäß FAO.

Alle Information zum Studiengang finden Sie auf der Webseite von OTH Professional. Auch die Studienplatzbewerbung ist dort noch bis zum 15. August ganz schnell, bequem und online möglich.