Technologie-Marketing - Weiterbildung neben dem Beruf

Lehrende und Modulverantwortliche Technologie-Marketing: 
Prof. Dr. Julia Heigl

Lernziele

Der Kurs vermittelt die wesentlichen Analysen, Strategien und operativen Gestaltungsparameter des Marketing von technologischen Gütern.

Teilnehmer erhalten einen Überblick über

  • die wesentlichen Elemente der Marketingplanung/-konzeption, verstehen die Bedeutung von Marken, Images und Emotionen im B2B-Industriegeschäft sowie die Bedeutung von Zielgruppenkonzepten und Kundenpriorisierung, beschreiben mögliche Marketing-Strategien und Ansatzpunkte zur Definition von Value Propositions, beschreiben mögliche Instrumente zu deren operativer Um-/Druchsetzung (Produkt/Service, Preis, Vertrieb, Kommunikation) und kennen Funktion und Methoden des Marketing-Controlling.
  • Dabei wird sehr anwendungsorientiert vorgegangen. Teilnehmer wenden an ihrem Unternehmensbeispiel oder anderen Fallstudien gängige Instrumente der Kunden-, Markt- und Wettbewerbsanalyse, Nutzen-Analyse, Budgetierung an. Aufbauend auf ihrer Analyse entwicklen sie geeignete Marketing-Strategien und Value Propositions.
  • Sie wählen geeignete instrumente des Marketing-Mix unter Abwägungung der Möglichkeiten und Grenzen in Bezug auf die Vermarktung technologischer Güter aus und wenden diese auf Fallbeispiele verschiedener Technologiegüter/-geschäftsmodelle an. Sie nennen wesentliche Markt-, Marketing- und Vertriebskennzahlen und wenden diese in Fallstudien und Datensätzen an.
     


Lerninhalte

  • Marketing-Grundlagen (evtl. als Refresher)
  • Besonderheiten bei der Vermarktung technologischer Güter
  • Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalyse
  • Zielgruppentypisierung, Segmentierung
  • Basisstrategien im Marketing, Value Proposition Design
  • Bedeutung von Services, Mögloichkeiten durch Digitalisierung in der Produkt- und Servicepolitik
  • Preismanagament (Preisstrategie, Value-based Pricing, Zielpreis-Kalkulation, Preisdifferenzierung und Preiskontrolle mittels Preiswasserfall/Preiskorridor)
  • Grundlagen des Vertriebsmanagements
  • Klassische vs. digitale Kommunikationsmaßnahmen
  • Marketing- und Vertriebscontrolling

 

Leistungspunkte

5

Ort

online bzw. nach Vereinbarung im DIL in Neumarkt

Das Digitale InnovationsLabor (DIL) der OTH Amberg-Weiden ist im BayernLab, Nürnbergerstr. 2a, 92318 Neumarkt i.d. OPf. untergebracht.

Datum

14.10.2021 (12.00-19.00 Uhr), 15.10.2021 (10.00-17.00 Uhr), 21.10.2021 (12.00-19.00 Uhr), 22.10.2021 (10.00-17.00 Uhr), 29.10.2021 (10.00-17.00 Uhr)

Standardpreis

1.120,00

Zurück zur Liste